Kontakt

DI Florian Forcher

Mobil: +43 664 315 40 67

email: f.forcher@geomatrix.at

Karnegg 33

A- 8244 Schäffern

 

Ökologische Bauaufsicht- B61a / Pullendorfer Straße

Die Tätigkeiten der ökologischen Bauaufsicht sind im Allgemeinen in der RVS 04.05.11 „Umweltbaufsicht und Umweltbaubegleitung“ angeführt.
Die ökologische Bauaufsicht hat die wichtige Funktion des „verlängerten
Armes“ der Genehmigungsbehörde bei ökologisch und landschaftlich relevanten Bautätigkeiten und ist für die korrekte Auflagenumsetzung verantwortlich.
Beim Projekt B61a "Pullendorfer Straße" ist die Einhaltung der
Bescheidauflagen sowie der in den Einreichoperaten „Pflanzen, Tiere,
Lebensräume und Landschaftsbild“, „Naturschutz und Artenschutz“ sowie
„Landschaftspflegerische Begleitplanung“  enthaltenen  Maßnahmen betreffend Ökologie zu überprüfen.

Die Zeitdauer der ökologischen Bauaufsicht erstreckt sich von Oktober 2014
bis November 2017.


Unsere Leistungen:

  • Beratung des Projektwerbers und der ausführenden Firmen bei
     der laufenden Projektumsetzung und bei der Ausschreibung,
  • Information der Behörde über die Umsetzung der ökologisch wichtigen Vorgaben und Projektdetails,
  • Periodische Berichtslegung,
  • Bindeglied zwischen Projektwerber, Baufirmen und Behörde,
  • Beanstandung festgestellter Abweichungen (Fristen, Meldung an die
    Behörde,……)