Kontakt

DI Peter Faustmann

Telefon: +43 1 9434959

Mobil: +43 699 18434959

email: p.faustmann@geomatrix.at

Naturfreundehaus Knofeleben

Im April 2011 wurde das Friedrich- Haller-Haus der Naturfreunde Wien durch einen Brand komplett zerstört. Im Sommer desselben Jahres erfolgte der Beginn des Neubaus (Knofelebenhaus).

Die Liegenschaft befindet sich in einem wasserrechtlich sensiblen Gebiet, dem Schongebiet "Rax- Schneeberg- Schneealpe". Der anstehende seichtgründige Boden (Rendzina) und das Festgestein (Wettersteinkalk) verfügen über ein nur geringes Rückhaltevermögen im Bezug auf verunreinigtes Sickerwasser.

Daher können Schadstoffe leicht in den Untergrund versickern und im Falle einer Emission von Schadstoffen hoher Mobilität ist eine rasche Ausbreitung im Untergrund zu erwarten.

Das Gebäude wurde nach neuesten bauökologischen Gesichtspunkten errichtet. Die Energieversorgung erfolgt bei mittlerer Belastung energieautark, wobei die Wärme durch Festbrennstoffe, das Warmwasser durch Solarpanele und Strom durch eine Photovoltaikanlage zur Verfügung gestellt werden. Die Trinkwasserversorgung erfolgt ausschließlich durch in Zisternen gesammeltes Niederschlagswasser.

Im Mai 2012 wurde das Gebäude mit dem Österreichischen Umweltpreis ausgezeichnet, sowie im Oktober 2012 mit dem Niederösterreichischen Holzbaupreis (Holzbaupreis 2012).


Unsere Leistungen:

  • Eine orientierende Untersuchung des anstehenden Bodens und des Aushubes auf einstufungsrelevante Parameter der Deponie VO 2008;

  • Eine Gefährdungsabschätzung durch Brandrückstände für das Grundwasser nach ÖNORM S 2088-1;

  • Eine geologisch- geotechnische Beurteilung des anstehenden Bodens bzw. Felsens in Bezug auf die Tragfähigkeit, Setzungsempfindlichkeit und der Baugrubensicherung.