Bodenkennwerte bestimmen- Versuche

Durch Feldversuche können bodenmechanische Parameter direkt oder indirekt vor Ort gewonnen werden. Im Feld (auf der Baustelle) verwenden wir Geräte, um Proben zu gewinnen oder um Kennwerte in- situ (vor Ort) zu bestimmen. 

Im bodenmechanischen Labor bestimmen wir durch Laborversuche wichtige bodenmechanische Parameter.

Unsere Leistungen:

  • Graben von Schürfen, Abteufen von Rammkernsondierungen und Trockenkernbohrungen sowie Errichtung von Pegelmessstellen
  • geotechnische Untersuchung, Probenahme und Ansprache von Schürfen, Suchschlitzen und Bohrungen nach DIN 4020, DIN 4021, DIN 4022-1 bis DIN 4022-3
  • Bodenklassifikation nach DIN 18196
  • Sondierungen nach DIN 4094 (Drucksondierungen, Bohrlochramm-sondierungen, Rammsondierungen, etc.)
  • Inklinometermessungen
  • Verdichtungskontrollen mit Handpenetrometer
  • Bestimmung des Wassergehaltes nach DIN 18121
  • Bestimmung der Konsistenz und Bildsamkeit nach DIN 18122
  • Bestimmung der Korngrößenverteilungen nach DIN 18123
  • Bestimmung der Korndichte nach DIN 18124
  • Bestimmung der Dichte nach DIN 18125
  • Proctorversuche nach DIN 18127
  • Bestimmung des Glühverlustes nach DIN 18128
  • Bestimmung der Wasserdurchlässigkeit nach DIN 18130
  • Plattendruckversuch mit statischer Lastplatte nach DIN  18134
  • Kompressionsversuch nach DIN 18135
  • Plattendruckversuch mit dynamischer Lastplatte
  • Einaxiale Druckversuche nach DIN 18136
  • Scherversuche nach DIN 18137